Schule in der Pandemie

Aktuelle Regelungen: Stand 27.08.2021

Derzeit ist der Start so geplant, wie vor den Ferien erklärt.

Der Unterricht und die Einschulungsfeier finden wie geplant statt.

Wenn die Kinder aus einem Risikogebiet kommen - halten Sie bitte die Quarantäne ein. Sagen Sie uns dann kurz Bescheid.

Es gibt keine Bestrafung! Die Kinder können in diesem Fall nichts für die neuen Regeln.

 

Einschulung der 5er:

Leider wird das Wetter wohl die Durchführung in der Halle notwendig machen.

Schüler und die Begleitung müssen getestet sein. Gültigkeit 24 Stunden.

Für einen reibungslosen Ablauf müssen Sie sich daher am Sonntag testen lassen.

Falls dies nicht möglich ist - testen wir Sie am Montag. Seien Sie dafür 30 Minuten früher da.

Klassen R5b und H5 werden um 8:45 Uhr eingeschult.

Klassen R5a und R5c werden um 11:00 Uhr eingeschult. An diesem Termin haben wir einen Ehrengast.

Der hessische Innenminister Peter Beuth und die Landtagsabgeordnete Astrid Wallmann.

 

Neue Schüler von anderen Schulen:

Kommen um 7:30 Uhr in die Aula und werden vom Schulleiter begrüßt.

 

Hier die wichtigsten organisatorischen Grundsätze:

1.       In der ersten Woche haben alle im Klassenverband Unterricht von 7:45 bis 12:10 Uhr

2.       Mittagessen für Jahrgang 5 und 6 startet in der zweiten Schulwoche

3.       Hausaufgabenbetreuung ist abhängig von den noch nicht bekannten Regeln. Generell erst ab der 3. Woche.

4.       Der Kioskbetrieb findet in der 1. und 2. großen Pause statt.

5.       Alle Schüler/innen testen sich am Montag und Mittwoch und Freitag in der jeweils ersten Schulstunde – außer sie legen eine gültige Bescheinigung über Impfung/Genesung oder Testung vor.

6.       Medizinische Maske ist in der ersten beiden Wochen im Unterricht verpflichtend. Auf dem Pausenhof muss keine Maske getragen werden.

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

 

Bei Symptomen (Husten, Fieber, Magen-Darm, starke Halsschmerzen)  zuhause bleiben.

Wenn jemand in der Familie getestet werden muss, teilen Sie uns dies bitte mit.

Auf dem Schulhof muss mit Mundschutz mindestens 1,50m Abstand gehalten werden.

Regelmäßiges Händewaschen ist verpflichtend. Dies wird auch zu Beginn der 1. , 3. und 5. Stunde im Unterricht ausgiebig praktiziert.

Wer sich krank fühlt muss zu Hause bleiben!

 

Hier veröffentlichen wir  unseren Hygieneplan und wichtige aktuelle Verordnungen, Mitteilungen und Erlasse.

Wenn Fragen offen bleiben, kontaktieren Sie uns gerne.

---------------------------------------------------------------------------------------------
Hilfetelefon bei familiären Belastungen zur Zeit der Krise

im Staatlichen Schulamt wurde von Montag – Freitag in der Zeit von 09:00-12:00 Uhr eine zentrale Telefonnummer für Ihre Beratungsanliegen eingerichtet: 0611-8803490

(dazu hier ein Brief vom Schulamt)

Corona Warn App

Bitte installieren Sie die Corona Warn App