Mathematikwettbewerb Schuljahr 17/18

Zum 50. Mal findet im Schuljahr 2017/18 nun schon der Hessische Mathematikwettbewerb statt.

Auch diesmal grübelten die fast 100 Schülerinnen und Schüler der 8. Jahrgangsstufe der Erich Kästner – Schule am 07.12.2017 in der I. Runde (Schulentscheid) über den verschiedensten Problemen der Alltagsmathematik, über geometrische Knobeleien und auch abstrakte Zusammenhänge. Dem einen Freud, dem anderen Leid, so kann man auch diesmal beschreiben, was die Mathematik im allgemeinen und der Wettbewerb im besonderen mit den Achtklässlern macht – nämlich ganz schön polarisieren.

Am Ende freuten sich die Besten der drei Realschulklassen und der Sieger im Wettbewerb der Hauptschüler über die meisten Punkte, eine tolle Mathenote (denn die Klausur zählt auch als Mathevergleichsarbeit), die Siegerurkunden des Kultusministers und einen Sachpreis der Fachschaft Mathematik der EKS. Und dies sind in diesem Jahr:

 

Ayman El Hasnaoui (R8c)

Mehmet Kaan Tonguc (R8b)

Betül Karagöz (R8b)

Marcel Mangold (H8)

Alle Sieger werden unsere Schule im März 2018 beim Regionalentscheid vertreten. Dazu wünschen wir schon heute viel Spaß beim Knobeln … und

vielleicht schafft es ja der eine oder andere dann sogar in die III. Runde, bei der im Mai Hessens beste Mathematiker gekürt werden.

PS.: U.a. wurde gefragt,

  • welche Buchstaben des Wortes NIKOLAUS achsen- bzw. punktsymmetrisch sind.
  • Und weil der Termin des Wettbewerbes zufällig der 07.12.2017 war, hatte auch die nachfolgende Aufgabe ihren Reiz.

In der Datumsangabe kommen die Ziffern 0,1,2, und 7 jeweils doppelt vor. Es gab im Jahre 2017 fünf weitere Datumsangaben, bei denen das ebenfalls galt. Findest Du alle?