Känguru-Day

René Seitz und Herr Hausmann

Dieses Jahr mussten sich die 30 Teilnehmer unserer Schule am weltweiten Känguru-Wettbewerbes ganz besonders lang gedulden. Die Schülerinnen und Schüler in Hessen waren nämlich diesmal die Letzten, die von der für Deutschland zuständigen Jury an der Humboldt-Universität in Berlin nach einem ausgeklügelten Verteilsystem mit Ergebnissen, Urkunden und Präsenten bedacht wurden. Allein in Deutschland haben immerhin ca. 900 000 Jungen und Mädchen an dem Knobelwettbewerb teilgenommen. Und da dauert das Verpacken und Verschicken natürlich seine Zeit.

Herr Hausmann hatte aber die total Neugierigen schon mit seiner „privaten“ Rechnung versorgt. Aber die sehnlichst erwarteten kleinen Spiele zum Tüfteln und Staunen – mit denen konnte auch er nicht dienen. Jetzt aber wissen alle Bescheid und können ihre Preise stolz in den Händen halten. Und man sieht viele der Teilnehmer auf dem Schulhof beim extravaganten 12er-Puzzlen mit ihren Klassenkameraden.

Ja, und einen Besten der EKS gibt es selbstverständlich auch zu küren. 

Aufgrund der höchsten Punktzahl und des größten Känguru-Sprungs (den meisten aneinandergereihten richtigen Lösungen) konnten unser Schulleiter Herr Mlaka und der Mathematiklehrer sowie Fachschaftsvorsitzende Herr Hausmann am 7. Juni 2018 René Seitz aus der Klasse R10b auszeichnen. Genau – der René, den wir schon im März vorgestellt hatten, weil er an allen Wettbewerben seit 2013 (solange ist er an unserer Schule) teilgenommen und sogar vor 2 Jahren schon einmal gewonnen hatte ….

Am 15. Juni 2018 wird René unsere Schule nun mit einem Qualifizierenden Mittleren Bildungsabschluss verlassen. Herzliche Gratulation dazu. Sicher wird das Rechnen, Knobeln und die Mathematik im Allgemeinen ihn auch auf seinem weiteren beruflichen Lebensweg begleiten.

Und Eines hat der „Abgang“ des Rechengenies für alle – nächstes Jahr gewinnt ein anderer … !!

Habt alle wie diemal vor allem viel Spaß dabei. Animiert Eure Mitschüler, es vielleicht doch auch einmal zu probieren.

In diesem Sinne – bis zum 3. Donnerstag im März 2019, wenn es wieder heißt: Känguru-Day

Die Bilder zeigen René in seinem Sieger-T-Shirt.