Schule in der Pandemie

Aktuelle Regelungen: Stand 06.05.2021

Ausführliche Informationen haben wir in LANIS eingestellt. Alle Schüler/innen habe eine Nachricht erhalten und wichtige Dokumente finden Sie im Dateispeicher unter Coronainfos.

Wenn die Inzidenzzahlen bis Samstag so bleiben, werden alle Klassen im Wechselunterricht am Montag (10. Mai) zurückkehren.

Hessen sieht den Wechselunterricht bis zu den Sommerferien vor. (Auch bei einer Inzidenz von unter 100). Diese Informationen habe ich der Schulgemeinde bereits nach den Osterferien zukommen lassen – man findet sie auch im Datenspeicher LANIS.

Hier die wichtigsten organisatorischen Grundsätzen für den Start am nächsten Montag:

1.       Die Klassenleitungen legen bis spätestens Freitag die Gruppen fest, damit alle Schüler/innen wissen, wer am Montag kommt. Gruppennamen bitte Gruppe 1 und Gruppe 2.

2.       In den Klassen 7 bis 9 starten die Schüler nach Stundenplan. Die erste Stunde findet aber bei der Klassenleitung statt.

(Auch für die zweite Gruppe in der übernächsten Woche - Ausnahmen werden individuell kommuniziert)

3.       WPU und Religionsunterricht findet zunächst im Klassenverband statt - dann online.

4.       Mittagessen für Jahrgang 5 und 6 findet statt (13:10 bis 13:30 Uhr)

5.       Hausaufgabenbetreuung findet zunächst nicht statt.

6.       Der Kioskbetrieb findet in der 1. und 2. großen Pause statt.

8.       Alle Schüler/innen testen sich am Montag und Mittwoch in der jeweils ersten Schulstunde unter Aufsicht der Klassenleitung – außer es wird eine gültige Bescheinigung des Bürgertests vorgelegt.

Schüler/innen ohne unterschriebene Einverständniserklärung müssen wir wieder nach Hause schicken. Das gilt speziell für die Klassen 7 bis 9.

Gemäß des Schreibens des Kultusministers dürfen Sie schriftlich an die Klassenleitung die Einwilligung zum Selbsttest verweigern. Dann bleibt Ihr Kind automatisch im Distanzunterricht.

Nur zur Erinnerung: Beim Betreten des Schulhofs muss mindestens eine medizinische Maske getragen werden. Wenn diese vergessen wurde, kann man sich ausnahmsweise eine Maske im Lehrerzimmer/Sekretariat holen.

Für die Busfahrt wird derzeit sogar eine FFP2 Maske verlangt.

Die Maske ist während des ganzen Schultages zu tragen. Nur in den Pausen für das Essen und Trinken darf sie draußen abgenommen werden. Bei der Testung darf sie kurz von der Nase geschoben werden.

 

 

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

 

Bei Symptomen (Husten, Fieber, Magen-Darm, starke Halsschmerzen)  zuhause bleiben.

Wenn jemand in der Familie getestet werden muss, teilen Sie uns dies bitte mit.

Auf dem Schulhof muss mit Mundschutz mindestens 1,50m Abstand gehalten werden.

Regelmäßiges Händewaschen ist verpflichtend. Dies wird auch zu Beginn der 1. , 3. und 5. Stunde im Unterricht ausgiebig praktiziert.

Wer sich krank fühlt muss zu Hause bleiben!

 

Hier veröffentlichen wir  unseren Hygieneplan und wichtige aktuelle Verordnungen, Mitteilungen und Erlasse.

Wenn Fragen offen bleiben, kontaktieren Sie uns gerne.

---------------------------------------------------------------------------------------------
Hilfetelefon bei familiären Belastungen zur Zeit der Krise

im Staatlichen Schulamt wurde von Montag – Freitag in der Zeit von 09:00-12:00 Uhr eine zentrale Telefonnummer für Ihre Beratungsanliegen eingerichtet: 0611-8803490

(dazu hier ein Brief vom Schulamt)

Corona Warn App

Bitte installieren Sie die Corona Warn App